Kommissar Wunderlichs siebter Fall - fünf Kurzkrimis aus dem Hofer Land. „Wie um alles in der Welt soll es denn noch schlimmer kommen?“, fragt sich Hauptkommissar Wunderlich völlig erschöpft im Oktober 2023. „Das war ein Rekordjahr für mich. Ich habe ein Spielcasino ausgeräumt, den freien Fall von einer tausend Meter langen Hängebrücke überlebt, wurde mit Pfeil und Bogen beschossen, habe zwei Leute mit einem wasserdichten Alibi lebenslänglich in den Knast geschickt, einen Flugzeugabsturz miterlebt und am Ende stand das FBI vor meiner Tür.“

Zehn Jahre nach der Rückkehr ins oberfränkische Rehau hat Kommissar Wunderlich sich daran gewöhnt, als Leiter der dortigen Kripo jedes Jahr einen besonders heimtückischen, kniffligen und spektakulären Kriminalfall im Hofer Land, rund um seine Heimatstadt in Bayerns Nordosten lösen zu müssen. Doch nie hätte er sich träumen lassen, was 2023 auf ihn warten würde. Eine Blutspur aus fünf Morden zieht sich durch die Landkreise Hof und Wunsiedel. Kaum, dass er einen davon aufgeklärt hat, ereignet sich der nächste. Schnell muss er feststellen: Eine Verbindung zwischen ihnen gibt es nicht. In rasender Abfolge gerät er in immer neue Gefahren. Wird er es schaffen, dem Verbrechen in Hochfranken ein Ende zu setzen? 

Erscheint im Mai 2024.

 

Die Fälle im Einzelnen:

Wunderlichs 9: März 2023. Als in der Bayerischen Spielbank Bad Steben ein Croupier mit einem Herzinfarkt zusammenbricht, beginnt ein Verwirrspiel um einen Mord, der zugleich in einer gepflegten Wohngegend des Staatsbades im Frankenwald entdeckt wird. Es kommt zum Showdown auf der neuen Höllentalbrücke.

Perlentodweg: Mai 2023. Während man in Rehau auf den bayerischen Wirtschaftsminister wartet, um den letzten Abschnitt des Perlenradwegs von Oberkotzau nach Selb einzuweihen, radeln die beiden Landräte von Hof und Wunsiedel der Veranstaltung entgegen. Doch dort kommen sie niemals an. Zwei Morde in der Wojaleite und am Perlenhaus beenden jäh die geplanten Feierlichkeiten.

Mein Mord, Dein Mord: Juli 2023. Als die Leiche eines kroatischer Fernfahrers genau auf der Grenze zwischen Höchstädt und Thierstein entdeckt wird, versuchen die beiden jungen Marketing-Leiter der zwei Orte, der jeweils anderen Gemeinde den Mord in die Schuhe zu schieben. Doch Wunderlich knackt zwei bombensichere Alibis und findet heraus, dass alles ganz anders war.  

Mayday in Hof: Wunderlich ermittelt mit dem FBI. September 2023. Beim Versuch einer Notlandung ausgerechnet auf dem Flughafen Hof-Pirk stürzt eine Boeing 747 ab. Hinter der Katastrophe steht ein Verbrechen, das Wunderlich eine Nummer zu groß ist. Und so ermittelt er gemeinsam mit dem FBI zwischen der Runway von Hof und dem beschaulichen Konradsreuth, in dem das deutsch-amerikanische Ermittlerteam schließlich den wahren Grund für die Bluttat findet.

Blutsauger: Oktober 2023. Als der Rehauer Schloss-Verlag in einem Bierkeller in Rehau seinen Börsengang feiert, sind die Krimiautoren Thorsten da Woja aus Rehau und Reiner Seemann aus Selb als Ehrengäste eingeladen. Doch Kommissar Wunderlich merkt schnell, dass irgendetwas nicht stimmt. Weder mit Seemann und da Woja noch mit dem Verleger. Es vergehen nur wenige Stunden, bis ein SEK ein Verlies stürmt und ein Fluchthubschrauber am Fichtelsee landet.