Kommissar Wunderlichs 6. Fall - ein Hochfranken-Krimi. Mord auf der Autobahn, und schon wieder heißt es: Tatort Fichtelgebirge! Und nicht nur dort.

Pfingstferien 2022: Eine Anschlagsserie erschüttert die A93 im Hofer Land. Binnen kürzester Zeit verwandeln sich die Autobahn zwischen Regnitzlosau, Rehau, Selb und Thierstein, ein Musikfestival auf der Burg sowie ein Volksfest in Marktleuthen in eine einzige Todeszone. Die Opfer des Heckenschützen sind Polizeibeamte. Ein Zufall? Je fieberhafter Hauptkommissar Wunderlich, der Rehauer Bürgermeister Edmund Angermann und die Polizeipsychologin Sibylle Augsburger in diesem Autobahn-Krimi nach dem Serienkiller und einer Verbindung zwischen den Toten suchen, umso näher kommen sie einem dubiosen Konsortium, das vor Jahren größenwahnsinnige Ausbaupläne für Hochfrankens Fernstraße geschmiedet hatte. Müssen nun diejenigen sterben, die sich dem ungebremsten Wachstum der Region Hof / Wunsiedel in den Weg stellten? Nach und nach wird Wunderlich in seinem Lagezentrum in der Autobahnmeisterei Rehau klar, dass die Dreiundneunzig in seinem neuesten Fall weit Größeres bedeutet als nur die Nummer einer Autobahn. Es folgt ein dramatischer SEK-Einsatz im Vogtland. Doch zu spät begreift der Rehauer Kommissar, was ihm persönlich bevorsteht.

ISBN:  978-3-948397-39-5
Erscheinungsdatum: 28.Juni 2022
252 Seiten, Taschenbuch
EUR 11,40